FrĂŒher per Post, heute digital – Bewerbungen am Puls der Zeit. Mit Deinen Fragen, wie, wo und in welcher Form man sich heutzutage bewirbt, haben wir uns beschĂ€ftigt und möchten Dir diese wie folgt beantworten:

 

Videobewerbung

Ist es denn in Stein gemeißelt, sich mit einem klassischen Anschreiben zu bewerben? Nö, ganz und gar nicht! Heutzutage ist KreativitĂ€t und Einfallsreichtum mehr gefragt, denn je.

Setze Dich mit einem Bewerbungsvideo gekonnt in Szene und prÀsentiere auf sympathische Weise, was Dich mit dem Unternehmen verbindet.

Hierauf musst Du achten:

  • Das Video sollte kurz, aber dennoch aussagekrĂ€ftig sein!
  • Sei authentisch und zeige Deinen Charakter!
  • Hebe Deine Persönlichkeit und StĂ€rken hervor!
  • Es muss unbedingt ein technisch und inhaltlich qualitatives Video sein!

 

Social Media

Die aktive Suche nach passenden Mitarbeitern auf Social Media KanÀlen, wie bespielsweise bei Facebook unter https://www.facebook.com/pg/Jobs.Weiden/jobs/?ref=page_internal, ist bei Unternehmen sehr beliebt.

Außerdem liefern die soziale Medien Einblicke in beide Leben: dem Unternehmen liefert Facebook, Instagram & Co. Informationen ĂŒber Dich und Du ĂŒber Deinen potentiellen Arbeitgeber.

Bedenke: Sorge unbedingt dafĂŒr, dass Du dich auch online ordentlich prĂ€sentierst. Partybilder, politische Äußerungen, usw. daher bitte unterlassen!

 

Skype & WhatsApp Videoanrufe

Skype oder WhatsApp wird fĂŒr Jobinterviews von Personalern gerne mal benutzt. Es spart Dir den Anfahrtsweg und der Personaler kann sich t dennoch ein persönliches Bild von Dir machen.

Bereite Dich auf dieses Video-Interview unbedingt vor, genau wie auf ein persönliches Treffen eben auch. Achte darauf, dass in Deinem privaten Umfeld keine Störfaktoren das GesprĂ€ch „crashen“
 Kindergetobe, Hundegebell, Geschirrklappern, o.Ă€. kommen ganz und gar nicht gut an. 😉

 

„Pimp my Lebenslauf“

Doch neben der Online-Welt, spielt natĂŒrlich der klassische Lebenslauf weiterhin eine wichtige Rolle. Die Übermittlung allerdings, erfolgt dennoch meistens digital per Mail. In erster Linie sollte der Lebenslauf nach wie vor professionell gestaltet sein. Das alleine reicht heutzutage aber nicht mehr aus. IndividualitĂ€t und KreativitĂ€t heißen die beiden „Pimp-Module“.

Ein individueller, kreativer Lebenslauf bedeutet: Express yourself! D.h., dass der Inhalt Deinem Wesen entspricht und Du Dich damit zugleich von der Konkurrenz abhebst. Das geht graphisch, farblich und mit Wortwahl.