Nicht jeder Werdegang im Berufsleben verläuft wie auf Schienen. Oftmals versucht man sich an Neuem und stellt fest, dass das Berufsfeld doch nicht ideal zum Charakter passt. Im Blog erklären wir Dir, wie Du Deinen Lebenslauf positiv betrachtest und wie Du lernst, Deine individuellen Berufswege mit gutem Gewissen präsentierst.

Eine schnurgerade berufliche Karriere gibt es in der heutigen Arbeitswelt in den seltensten F√§llen. Als Personalprofis sagen wir: keine Sorge bei L√ľcken im Lebenslauf, verschiedensten Arbeitsstellen, kurzfristigen T√§tigkeiten, unterschiedlichen Branchen und Phasen der Arbeitssuche ‚Äď eine ‚ÄěPatchwork‚Äú Karriere ist heute bei den meisten Arbeitnehmer*innen die Regel. Allerdings gibt es einige Regeln, wie man mit L√ľcken, Wechsel von Arbeitsverh√§ltnissen und Zeiten der Arbeitssuche im Lebenslauf und beim Bewerbungsgespr√§ch verkauft ‚Äď und, ganz wichtig, pers√∂nlich positiv betrachtet.

Ehrlichkeit währt am längsten

Egal, um welche L√ľcken oder Kehrtwenden es geht, solltest Du einen wichtigen Grundsatz immer beachten: sei immer ehrlich. Es bringt nichts, wenn Du in Deinem Lebenslauf oder beim Bewerbungsgespr√§ch angibst, dass Du in den Wochen Deiner arbeitssuchenden Zeit 3 neue Sprachen erlernt hast und nebenbei noch ehrenamtlich im Tierheim gejobbt hast, in Wahrheit aber kein passendes Jobangebot gefunden hast und deshalb l√§nger auf Jobsuche warst ‚Äď sp√§testens dann, wenn Du Deine vermeintlich erlernten F√§higkeiten zum Besten geben musst, fliegen Deine falschen Angaben auf. Ehrlichkeit w√§hrt am l√§ngsten! ūüėČ

Berufliche Neuanf√§nge & L√ľcken

Wie eingangs erw√§hnt, sind kurvenreiche Karrieren heutzutage an der Tagesordnung. Als Bewerber*in muss Dir eine Sache bewusst werden: es ist nicht schlimm, keinen schnurgeraden Berufsweg hingelegt zu haben. Die Kurven und Abzweigungen, verschiedenen Arbeitgeber, Pausen und √úberbr√ľckungsphasen sind Bausteine in Deinem Lebenslauf, die Dich genau zu dem Menschen machen, der Du heute bist. Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel und vermittle den Personalverantwortlichen klar, worin Deine St√§rken liegen und warum die perfekte Erg√§nzung f√ľr das Team bist. So f√§llt die ein oder andere beruflich weniger erfolgreiche Phase meistens nicht auf und Du kannst mit Deiner Motivation, Deinem Ehrgeiz und Deinen Qualifikationen punkten.

L√ľcken sinnvoll nutzen

Du befindest Dich gerade in einer √úberbr√ľckungsphase oder Dir steht eine Phase der Arbeitssuche bevor? Dann ist JETZT der richtige Moment, um sich nach M√∂glichkeiten umzusehen, diese stille Zeit sinnvoll zu nutzen. Wie w√§re es mit einer Weiterbildung? Einem Praktikum oder einer ehrenamtlichen T√§tigkeit? Das lesen Personaler immer gerne! Hier haben wir bereits einige Ma√ünahmen zusammengefasst, mit Hilfe derer Du Dich GRATIS weiterbilden kannst (https://personal-l-puran.de/gratis-weiterbildungen). Ergreife die Chance und √ľberzeuge die Personalverantwortlichen von Deiner Motivation ‚Äď schlie√ülich bildest Du Dich selbstst√§ndig weiter und verbesserst so in Eigenverantwortung Deine beruflichen Chancen.

Wechsel des Arbeitsplatzes

Der Wechsel des Arbeitsplatzes ist nicht immer negativ zu betrachten. Du hast keine Angst, vor neuen Herausforderungen, probierst Dich gerne aus und schreckst nicht vor neuen und spannenden Herausforderungen zur√ľck und schreckst deshalb auch nicht davor zur√ľck, f√ľr Dein Gl√ľck im Berufsleben Umwege einzuschlagen. Genau so kannst Du auch die verschiedenen beruflichen Stationen erkl√§ren. In der heutigen Arbeitswelt ist es unverzichtbar, sich Neuerungen und Revolutionen im Berufswesen anzupassen. Dein Lebenslauf sagt also aus, dass Du wandlungs- und anpassungsf√§hig bist, und keine Angst vor neuen Herausforderungen hast.